EXPO 2000
Hannover, Deutschland - 1997

 
 
 

Bauherr
Deutsche Messe AG Hannover

Nutzfläche
36000 m2

Baukosten

63,9 Mio Euro


Durch Hängeseile stabilisierte Stahlbögen überspannen die Halle in Querrichtung - Spannweite 135 m stützenfrei. Die Elemente der Tragstruktur sind feingliedrig. Ein innovatives Belüftungssystem versorgt über entlang der Längsfassaden angeordnete Ausblasdüsen das Hallenvolumen mit kühler Frischluft.

Die Geometrie des Daches, das von einer Abfolge von konvex und konkav geformten Schalen aus Sandwichpaneelen aus Holz gebildet wird, entspricht den strukturellen und den klimatechnischen Anforderungen einer natürlichen Ventilation und erlaubt die natürliche Belichtung der Halle.