Badeanlage im Aktivpark
Schruns-Tschagguns, Österreich - 2006

 
 
 

Bauherr
Gemeinde Schruns, Gemeinden Schruns und Tschagguns

Nutzfläche
5670 m2


Das Montafon ist durch seine reichhaltige Naturlandschaft charakterisiert; das neue Schwimmbad wird Teil dieser Landschaft. Volumen werden durch tektonische Eingriffe, sanfte Erhebungen in der Landschaft, geschaffen. Die Dächer werden durch gekrümmte Ebenen gebildet, die an den gewachsenen Boden übergangslos anschließen. Die darunterliegenden Raumvolumina definieren diffenzierte Bereiche, die ineinander fließen und das Dach als kontinuierliche Fläche erkennen lassen. Die begrünten Dächer sind begehbar und werden als Liegewiese des Freibades genützt. Das Gebäude ist direkt an der III am nördlichen Rand des Grundstückes entlang des Fahrradweges situiert. Gemeinsam mit der Zeltkonstruktion des Aktivparks wird ein gemeinsamer, zum Teil überdachter Platz gebildet, welcher eine zentrale Position in der Komposition der Gesamtanlage einnimmt. Der Eingang der Badeanlage orientiert sich mit der Halle, die auch den Shop beinhaltet, zum Platz. Von hier aus werden alle Bereiche - die Hallenbäder, das Freibad, Restaurant, Fitnesscenter, Personalbereich/Verwaltung - erschlossen.