Büro- und Geschäftshaus Zürich Kosmos
Wien, Österreich - 2001

 
 
 

Bauherr
Zürich Kosmos Versicherungs AG

Nutzfläche
8500 m2


Das Gebäude liegt gegenüber dem Donaukanal und öffnet sich zum Kanal hin. Die Blickbeziehung zum Freibereich wird durch den Gebäudeeinschnitt erweitert. Die blockhafte Bebauung der Kaifront wird in die Struktur des neuen Gebäudes aufgenommen und neu interpretiert. Dem Gebäude wird die Massivität durch den Gebäudeeinschnitt genommen. Die Proportionen der Bauteile geben dem neuen Gebäude Vertikalität.

Die Fassade vereinigt den Wunsch nach Trasparenz und Offenheit mit der Notwendigkeit der Kontinuität im sensiblen Altstadtbereich. Raumhohe Verglasungen aus weiss geätztem Glas mit verlaufender Transparenz umschliessen die Gebäudekörper. Sie verleiht ihm durch den Weisston einen mineralen Charakter als Übergang zum massiven Bestand.
Die ausserordentliche Situation über den Dächern von Wien lädt zur Errichtung zweier zurückgesetzter Geschosse, einem Belvedere, ein. Der Rundblick vom obersten Geschoss reicht über die historische Innenstadt bis zum neuen Stadterweiterungsgebiet jenseits der Donau. Die Geschosse werden durch Terrassen ergänzt.