Fertigstellung des Bauteils 1 - 71 Wohnungen Eurogate - die grösste Passivhaussiedlung Europas
Wien -
25.04.2012

 


Energiekennwert Heizwärme: 14 kWh/(m²a)
Primärenergie-Kennwert(WW,Heizung,Hilfsstrom):16,9 kWh/(m²a)

Der von der Erdgeschoßebene zur Gänze abgehobene Baukörper im Osten bildet eine markante Ecksituation und bietet eine offene fußläufige Verbindung zwischen den Höfen und den öffentlichen Grünflächen. Zwei ostwest orientierte Baukörper rücken vom Bauteil 1 ab und gewährleisten so zusätzliche Durchlässigkeit zwischen der Aspangstraße und dem im Süden situierten Grünraum.

Durch diese Öffnungen über die gesamte Gebäudehöhe werden alle Wohnungen von Süden bzw. Westen belichtet. Die Gebäude-körper wirken durch das zurückgesetzte Sockelgeschoß, das die Gemeinschaftsflächen beinhaltet, abgehoben. Die gemeinschaftlichen Bereiche sind transparent verglast und erlauben den Durchblick in den Hofbereich.
In der Erdgeschoßzone befinden sich Wohnungen mit nach
Süden orientierten Eigengärten sowie ein Gemeinschaftsraum,
Fahrrad- und Kinderwagenabstellbereiche und die Müllräume.

Die Wohnungstypologie ist vielfältig, wobei auf die Gleichwertigkeit der einzelnen Wohnungen besonderer Wert gelegt wurde.
Insgesamt werden in Eurogate 740 Wohnungen errichtet.